Domaine Alexandre Bonnet – Les Riceys

Das renommierte Weingut Les Riceys, zwischen Burgund und Champagne, stellt Weine her, die abseits der ausgetretenen Pfade liegen.

Das Dorf Les Riceys liegt am Ende des Laignes-Tals, an der Grenze zwischen der Champagne und dem Burgund. Die Landschaft ist geprägt durch die steilen Hänge, die die Menschen seit Jahrhunderten geduldig für den Weinbau geformt haben.

Seine Geschichte und sein Name sind vielfältig, sein Ruf einzigartig! Heute sind hier die begehrtesten Weine der Côte des Bar zu finden: mit drei AOCs, die durch die Exzellenz der Pinot Noirs verliehen wurden: Champagne, Coteaux Champenois und der berühmte Rosé des Riceys. Die Domaine Alexandre Bonnet ist zum Symbol und Aushängeschild dieses einzigartigen Terroirs geworden. Mit ihren eigenen Weinbergen und unter der Leitung seines Präsidenten Arnaud Fabre stellt die Domaine Alexandre Bonnet Weine her, die von den üblichen Pfaden abweichen und den Reichtum des Terroirs von Les Riceys offenbaren. Die Domaine bietet seltene Vatiationen der Rebsorte Pinot Noir an: Blanc de Noirs, Rosé d'assemblage, Rosé de saignée und die Stillweine Rosé des Riceys, Coteaux Champenois Rouge und Blanc. Alexandre Bonnet führte auch Blanc Vrai (Pinot Blanc), Buret (Pinot Gris), Arbane und Petit Meslier, vier vergessene Rebsorten der Champagne, wieder ein. Ihre Verbindung mit Pinot Noir, Meunier und Chardonnay ergibt den Parzellenchampagner La Géande - 7 Rebsorten, ein wahres Kaleidoskop an Texturen und Aromen.

Alexandre Bonnet

Das Weingut Les Riceys befindet sich zwar in der Champagne, ist aber aufgrund seiner Geschichte und seiner geografischen Nähe auch von burgundischen Einflüssen geprägt. Bis zur Revolution war Les Riceys sowohl von Burgund als auch von der Champagne abhängig. Heute vereinen der Chef de Culture - verantwortlich für die Weinberge - und der Chef de Caves - verantwortlich für die Assemblage - die in Burgund ausgebildet wurden, das Beste aus beiden Welten durch die Bearbeitung der Parzellen - ein historisch burgundischer Ansatz - und die Herstellung des Rosé des Riceys.

Das Weingut ist seit 2015 mit dem Zertifikat Haute Valeur Environnementale ausgezeichnetund hat biologische Methoden eingeführt: Präzisionsweinbau, Verzicht auf Insektizide und Unkrautvernichtung, teilweise Begrünung, Aussaat von Getreide, Zufuhr von organischem Dünger, Pflügen mit Pferden, Instandsetzung des vernakularen Erbes (Cadoles) und Entwicklung der Biodiversität (Honigpflanzen, Obstbäume usw.).

Mehr über Alexandre Bonnet erfahren